Willkommen auf den Seiten des Arbeitsbereichs Chinesisch

Aktuelles

Wir wünschen allen ein erfolgreiches Wintersemester!

 

Zwei Vorträge und eine Lesung

Wir freuen uns, Sie zu Vorträgen einladen zu können von unseren Gästen

Friedhelm Rathjen:
"Weh dem Übersetzer, der deutet!"
am Mittwoch, den 16.01.2019, 18 - 20 Uhr, Raum 328 (Stufenhörsaal, Neubau) Plakat

und

Stefan Kramer:
„Zur Anthropologie der Medien und den Medien der Anthropologie“
am Montag, den 28.01.2019, 18 - 20 Uhr, Raum 328 (Stufenhörsaal, Neubau) Plakat

sowie zu einer

Lesung
der neuen Übersetzung unserer Projektgruppe
am Dienstag, den 22.01.2019, im Theaterkeller:
Xu Zhimo: Der Tiger.
Plakat

Bewerbung zum Master Translation

Bewerbungen für den Master Translation sind nur über das Bewerbungsportal möglich.
Bewerbungen für das Wintersemester 2019/20 sind von Anfang April bis 15. Mai 2019 möglich. Allgemeine Informationen zur Bewerbung finden Sie hier.
Wenn Sie nicht sicher sind, ob Frühjahr 2019 der richtige Zeitpunkt für eine Bewerbung ist, fragen Sie ruhig bei der Studienberatung (Allgemeine Studienberatung des FTSK oder Frau Dr. Schindelin vom Arbeitsbereich Chinesisch) nach.

Workshop Chinesisch übersetzen

Der 2. Workshop-Tag des Arbeitsbereichs Chinesisch hat am Samstag, den 14.04.2018, stattgefunden und allen Beteiligten viel Spaß gemacht. Vielen Dank an alle, die tatkräftig mitgewirkt haben, und an den Freundeskreis des FTSK e.V. für die Unterstützung!

Aus gegebenem Anlass:

Mündliche Master-Prüfung: Bitte informieren Sie sich rechtzeitig über die Vorgaben, die für Ihre mündliche Masterabschlussprüfung gelten. Sie finden sie in §16 (3) der Master-Prüfungsordnung. Die Links zu den Prüfungsordnungen finden Sie hier.

Praktikum: Wenn Sie ein Praktikum zu machen planen, informieren Sie sich bitte hier über die Bedingungen zu dessen Anerkennung als Wahlpflichtmodul und nehmen Sie vor der Vereinbarung des Praktikums einen Beratungstermin bei Frau Dr. Schindelin wahr.

Wenn Sie einen Beratungstermin - nicht nur wegen Prüfungen - vereinbaren möchten, wenden Sie sich bitte frühzeitig per E-Mail an Professor Hoffmann bzw. die jeweilige Dozentin.

(C. Sch.)